Messe Düsseldorf, 6. & 7. Dezember 2023

Aktuelles

Was für ein fulminanter Start! Die ARCHITECT@WORK in Düsseldorf hat alle „entfesselt“

4. November 2021

Großartiges Feedback, begeisterte Menschen: Die Edition in Düsseldorf hat neue Steine ins Rollen gebracht. Es wird erwartet, dass die positive Energie auch bei den kommenden Ausgaben in Hamburg und Stuttgart mitschwingen wird.

 

Soeben zu Ende gegangen und schon voller Vorfreude auf die nächsten Highlights: Die ARCHITECT@WORK hat besonders erfolgreiche Tage hinter sich, und das exklusive Messekonzept ganz generell noch vor sich. Alle – vom Veranstalter über die Aussteller bis hin zu den Besuchern, die wieder analog in den Genuss von Präsentationen innovativer Produkte gekommen waren, - sind sich einig: Die Mühe und der enorme Aufwand allen Bestimmungen gerecht zu werden, lohnt sich allemal. Auch wenn digitale Mittel einen guten Eindruck vermitteln können, so können sie nicht die Stimmung und Atmosphäre reproduzieren, die aufkommen, wenn gleichgesinnte Menschen aufeinandertreffen, sich kennenlernen oder sich austauschen.


Es sind die besten Momente, die man erlebt, wenn man Dinge fühlen und auf diese Weise „begreifen“ kann, wenn man individuelle Fragen im Vier-Augen-Gespräch stellen und selbst entscheiden kann, von welcher Seite oder von welchem Winkel aus man ein Produkt betrachten möchte. All das hat die ARCHITECT@WORK wieder möglich gemacht, zur großen Freude einer ganzen, kreativen Branche, die nur schwer auf Analogie verzichten kann. Sogar Menschen, die Messen grundsätzlich weniger gern besuchen, haben ihre Meinung revidiert. Einer davon ist einer der Vortragsredner, Andreas Schüring, der Dinge nicht schönredet, sondern sie so betrachtet, wie sie sind. Auch er meinte positiv: „Die Ausstellung war rundum gelungen - und das sage ich obwohl ich überhaupt kein Messe-Typ bin!"


Dieser oder ganz ähnlicher Meinung waren auch die 3.351 Besucher, die ihre Chance nützten Neues zu entdecken, sich Tipps und Anregungen zu holen und einfach wieder unbeschwert Messe-Luft zu schnuppern. Lange musste man darauf warten, doch jetzt wurden alle für die unfreiwillige Pause in vollem Umfang entschädigt. Einig sind sich wohl alle in einem Punkt: Man muss aus Krisen gestärkt hervorgehen, neue Möglichkeiten finden, mit schwierigen Situationen umzugehen und die Chancen und neuen Energien zunutze machen, um Dinge neu zu denken und zu definieren. Es gibt keine Nachteile ohne Vorteil. So dreht sich auch die Welt der Messe weiter – vielleicht schöner, gehaltvoller und bewusster denn je.


Die gelungene Edition in Düsseldorf macht jedenfalls Mut und Lust auf mehr. Die nächsten Ausgaben der ARCHITECT@WORK finden in Hamburg und Stuttgart statt – wer also Düsseldorf nicht wahrnehmen konnte, hat in diesem Jahr noch zweimal die Gelegenheit, die Messe zu besuchen. Sicher ein Besuch, der noch viele bereichern und beflügeln wird. Die Fesseln sind jedenfalls ab!

 


Alle wichtigen Informationen zur Edition ARCHITECT@WORK 2021 finden Sie unter www.architectatwork.de


Anders als bei traditionellen Fachmessen im Bereich Bau und Architektur wurde ARCHITECT@WORK von vier Innenarchitekten speziell für das einschlägige Zielpublikum entwickelt. Ausgewählte Aussteller präsentieren selektierte Produkte, wobei es sich ausschließlich um Innovationen handelt, das Präsentations-Layout ist speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet.


Die A@W findet Europaweit in 16 verschiedenen Ländern und 30 Standorten statt.

 


Ihre Ansprechpartnerin:

Headquarters – Kortrijk Xpo BE
Sigrid Du Chau
Project Assistant
+32 56 24 11 06
sigridduchau@architectatwork.com

Zurück zur Übersicht  

Medienpartner

 

 

In Kooperation mit

 

 

In Kooperation mit

Sponsoren 2021

 

 

 

Design & Plan