Messe Düsseldorf, 4. & 5. Dezember 2019

Aktuelles

materialPREIS 2019 – der beste Materialeinsatz gewinnt

22. August 2019

Wer hat den materialPREIS 2019 gewonnen? Welche Projekte waren die aufsehenerregendsten? Wo wurde besondere Qualität realisiert? Ein kleiner Auszug aus den Siegerprojekten...


Die große Bandbreite der Einreichungen und der kreative Materialeinsatz hat die achtköpfige Jury wieder vollauf begeistert. Um so herausfordernder war die Aufgabe, aus den 178 Einreichungen die zwölf Auszeichnungen zu vergeben. Gewonnen haben letztendlich eine temporäre Installation, in der „Chromgeister den Raum erobern“, ein Brückenbauwerk für einen Laserproduzierenden, das entsprechend selbst gelasert wurde und ein Kirchenneubau, für den eine individuelle Architekturkeramik entwickelt wurde.



Bild: materialPREIS 2019 – 1. Auszeichnung Anwendung 
Fotograf: Andreas Körner



Bild: materialPREIS 2019 – 1. Auszeichnung Material 
Fotograf: sbp/Andreas Schnubel



Bild: materialPREIS 2019 – 1. Auszeichnung Materialeinsatz
Fotograf: Florian Holzherr, Michael Heinrich


In den drei Kategorien „Anwendung“, „Materialität“ und „ Materialeinsatz“ wurden mit je zweiten und dritten Plätzen nicht minder spektakuläre Bauwerke prämiert. Dass sich der Mut zum Experiment, die Anwendung neuer Baustoffe oder auch gewagte Experimente und Neuinterpretationen auszahlen, zeigen gleich eine ganze Reihe der siegreichen Projekte. Kork als unverputzte Wärmedämmung an der Fassade eines Wohnhauses, neu entwickelte Glaskacheln für ein Zukunftsmuseum oder Schieferschindeln in mutiger Anordnung. 



Bild: materialPREIS 2019 – 2. Auszeichnung Anwendung 
Fotograf: Gui Rebelo


Bild: materialPREIS 2019 – 2. Auszeichnung Material
Fotograf: Schnepp Renou - Berlin und Paris, Dacian Groza - Berlin

 


Bild: materialPREIS 2019 – 3. Auszeichnung Anwendung
Fotograf: Jan Kraege

 

Dass Qualität im Umgang mit Material nicht aufdringlich und nur augenscheinlich ist, wird an den Projekten deutlich, bei denen ein unbeheiztes Wirtschaftsgebäude zu einer großzügigen Bibliothek umgebaut wurde oder mit herkömmlichen Glasvlies in Kombination mit Farbe atmosphärische Installationen realisiert wurden.



Bild: materialPREIS 2019 – 2. Auszeichnung Materialeinsatz
Fotograf: Brigida González



Bild: materialPREIS 2019 – 3. Auszeichnung Materialeinsatz
Fotograf: Quintessenz

 


Bild: materialPREIS 2019 – 3. Auszeichnung Material
Fotograf: Brigida Gonzalez

 

Ob der gleichermaßen innovativen und kreativen Hochschularbeiten zeigten sich die Juroren besonders beeindruckt und großzügig. Sie vergaben zusätzlich drei Anerkennungen und einen Sonderpreis für Studentenprojekte.



Bild: materialPREIS 2019 – Anerkennung Studie & Vision
Fotograf: BioMat am ITKE, Kristina Balušíková



Bild: materialPREIS 2019 – Anerkennung Studie & Vision
Fotograf: ICD Universität Stuttgart



Bild: materialPREIS 2019 – Anerkennung Studie & Vision
Fotograf: Philippe Block, Maria Verhulst, Lex Reiter, Mariana Popescu



Bild: materialPREIS 2019 – Sonderpreis Studie & Vision
Fotograf: Alexander Thumann, Lukas Bezila



Über den materialPREIS:

Der Wettbewerb prämiert im jährlichen Wechsel neue Materialien und gebaute Projekte. Der Fokus der jeweiligen Auszeichnung liegt einerseits auf der Entwicklung und Produktion neuer Materialien, andererseits auf deren Planung und Einsatz durch Architekturschaffende und kreativ Planende. Somit bündelt der Materialpreis die Prozesse im Materialkreislauf, die einander bedingen und für den Bestand und Fortschritt der Branche gleichermaßen unerlässlich sind – Produktion und Kreation. Die duale Ausrichtung erlaubt dem einzigartigen Format die komplette Bandbreite im Bezug auf Materialinnovation abzubilden und entsprechende Qualitäten auszuzeichnen. 

 

Ab Frühjahr 2020 können sich wieder Herstellunternehmen und Entwickelnde mit ihren neuesten Materialien und Innovationen um die begehrte Auszeichnung bewerben.

 

Die ausgezeichneten Projekte werden auf der Sonderschau UMFASSEND.FASSADE im Rahmen der architekt@work präsentiert. Kommen und staunen Sie!

 

 

Die ausgezeichneten Projekte und Materialien sowie die Einreichungen der letzten Jahre finden Sie unter: www.materialpreis.com 




materialPREIS 2019 – der beste Materialeinsatz gewinnt
Zurück zu Übersicht

Medienpartner

 

In Kooperation mit

 

 

 

Sponsoren

 

 

 

 

Design & Plan